DATENSCHUTZ- UND COOKIE-ERKLÄRUNG BMO AUTOMATION BV

Erfassung und Verwendung personenbezogener Daten von Kunden, Lieferanten und anderen Vertragspartnern

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten erheben und verwenden, da dies für den Abschluss und die Durchführung einer möglichen Vereinbarung mit Ihnen erforderlich ist. Dies gilt sowohl für unsere (potenziellen) Kunden als auch für Parteien, von denen wir Waren und/oder Dienstleistungen beziehen.

Wenn Sie unser (potenzieller) Kunde sind, verwenden wir Ihre Daten, um Ihnen ein Angebot zukommen zu lassen, um festzustellen, welche Spezifikationen oder Wünsche bestimmte Waren oder Dienstleistungen erfüllen müssen, um Waren liefern oder die Tätigkeiten für Sie ausführen zu können, um Ihnen eine Rechnung ausstellen zu können und um mit Ihnen schnell und effizient über die Umsetzungsaspekte der Vereinbarung kommunizieren zu können.

Wenn Sie ein (potenzieller) Lieferant oder ein anderer Auftragnehmer sind, werden Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls für den Abschluss und die Erfüllung des Vertrages benötigt. Dies ist im Falle des Kaufs notwendig, um Sie darüber informieren zu können, welche Spezifikationen oder Wünsche bestimmte Waren oder Dienstleistungen unserer Meinung nach erfüllen sollen, um eine Angebotsanfrage zu senden oder eine Bestellung bei Ihnen aufzugeben, um Ihre Rechnungen bezahlen zu können und um schnell und effizient mit Ihnen über andere Aspekte der Vereinbarung zu kommunizieren.

Sie sind nicht zur Angabe Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Wenn Sie uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen oder uns nicht genügend personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, kann es aber sein, dass wir die oben genannten Aktivitäten nicht durchführen können.

Direktmarketing

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung dazu erteilt haben, speichern und verwenden wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, um Sie in Zukunft über unsere bestehenden und neuen Produkte und Dienstleistungen persönlich per E-Mail informieren und Ihnen gegebenenfalls ein entsprechendes Angebot unterbreiten zu können. Jedes Mal, wenn wir Ihnen eine Marketing-E-Mail schicken, haben Sie die Möglichkeit, uns mitzuteilen, dass Sie diese E-Mails nicht mehr erhalten möchten. Siehe in diesem Zusammenhang den Link am Ende jeder Mail.

Aufbewahrungsfrist personenbezogener Daten von Kunden, Lieferanten und anderen Vertragspartnern

Wenn Sie ein Angebot von uns angefordert haben, aber kein Kunde von uns geworden sind, werden wir Ihre Daten spätestens ein Jahr nach unserem letzten Kontakt löschen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten auch spätestens ein Jahr nach unserem letzten Kontakt entfernen, wenn wir ein Angebot von Ihnen erhalten haben, aber nicht zu Ihrem Kunden geworden sind. Wenn Sie unser Kunde oder wir Ihr Kunde geworden sind, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für einen Zeitraum von sieben Jahren nach Ablauf des Geschäftsjahres, in dem der Vertrag mit Ihnen abgeschlossen wurde. Der Zeitraum von sieben Jahren entspricht dem Zeitraum, für den wir verpflichtet sind, unsere Unterlagen für die Steuer- und Zollverwaltung zu führen. Nach Ablauf dieser Frist werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen.

Erfassung und Verwendung personenbezogener Daten von Geschäftskunden (andere als Kunden, Lieferanten und anderen Vertragspartner)

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten erheben und verwenden, weil Sie eingewilligt haben oder weil dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist. Wir verarbeiten folgende Daten: Name, Adresse und Kontaktdaten.

Wenn Sie eine Geschäftsbeziehung mit uns haben, verwenden wir Ihre Daten, um Sie für Zwecke, die im Interesse unserer Geschäftstätigkeit liegen, kontaktieren zu können. Dazu gehören beispielsweise die Besprechung einer möglichen Zusammenarbeit, die Bereitstellung und Beschaffung von Informationen und die Pflege unseres Netzwerks.

Sie sind nicht zur Angabe Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Wenn Sie uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen oder uns nicht genügend personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, kann es aber sein, dass wir die oben genannten Aktivitäten nicht durchführen können.

Aufbewahrungsfrist personenbezogener Daten von Geschäftspartnern

Personenbezogene Daten von Geschäftspartnern werden ein Jahr nach unserem letzten Kontakt gelöscht.

Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die während des Besuchs unserer Website auf Ihrem Computer, Tablett oder Smartphone abgelegt werden. In diesen Textdateien werden Informationen gespeichert, die die Website bei einem späteren Besuch wieder erkennt.

Unsere Website verwendet funktionale Cookies. Dies erleichtert die Nutzung unserer Website. Dazu gehört beispielsweise das Aufbewahren von Produkten im Warenkorb oder das Speichern Ihrer Zugangsdaten während Ihres Besuchs.

Analytische Cookies ermöglichen es uns zu sehen, welche Seiten besucht werden und welche Bereiche unserer Website Klicks erhalten. Dazu verwenden wir Google Analytics. Die so von Google gesammelten Informationen werden so weit wie möglich anonymisiert.

Weitergabe an Dritte

Im Zusammenhang mit der Erfüllung einer möglichen Vereinbarung mit Ihnen kann es notwendig sein, Ihre personenbezogenen Daten an Parteien weiterzugeben, die Teile, Materialien oder Produkte an uns liefern oder die auf unsere Anweisung hin Aktivitäten ausführen. Darüber hinaus nutzen wir externe Server für die Speicherung von (Teilen von) unseren Verkaufs- und Einkaufsunterlagen sowie unserer Geschäftskontakte. Ihre personenbezogenen Daten sind Teil dieser Erfassung. Daher werden Ihre personenbezogenen Daten an die Bereitsteller der Server weitergegeben. Wir verwenden auch Microsoft Office und die dazugehörigen Speichermöglichkeiten für E-Mails und andere Dateien. Da wir einen Newsletter-Versandservice nutzen, werden Ihre personenbezogenen Daten an den Anbieter dieses Dienstes übermittelt.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, Einsicht in Ihre eigenen personenbezogenen Daten zu verlangen. In begründeten Fällen können Sie von uns auch die Ergänzung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Korrektur von Ungenauigkeiten verlangen. Sie haben auch das Recht zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wird. Sie können uns auch einen Widerspruch gegen die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten einreichen oder eine Beschwerde an die niederländische Datenschutzbehörde richten. Und schließlich haben Sie das Recht, die Einholung Ihrer personenbezogenen Daten oder deren Übermittlung an Dritte zu verlangen.

Um Ihre Rechte ausüben zu können, wenden Sie sich an:

BMO Automation BV
Afdeling administratie

Magnesiumstraat 18
NL- 6031 RV Nederweert

+31 (0)495 622 437
administratie@bmo-online.com

 

Selbstverständlich können Sie sich mit uns in Verbindung setzen, wenn Sie Fragen haben oder weitere Angaben zur Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen.

 

[Privacy and cookie statement published on 22 may 2018]

Menü